Content Banner

Fakten

Anzeige endet

25.08.2022

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf
Zeugnisse

Kontakt

Staatl. Museum für Naturkunde Stuttgart
Rosenstein1
70191 Stuttgart

Einsatzort:

Stuttgart

Bei Rückfragen

Lucia Banholzer
0711/8936-113

Link zur Homepage


Visits

104
Das SMNS sucht eine kreative und innovative Person als Postdoc im Bereich Biogeographie/ Makroökologie mit tiefgehender Data Science-Kompetenz zur Erforschung der Auswirkungen des globalen Umweltwandels auf die Biodiversität in SW-Deutschland.

Postdoc Biogeographie/Makroökologie mitteleuropäischer Pflanzen (m/w/d

23.07.2022
Staatl. Museum für Naturkunde Stuttgart - Stuttgart
Biologie, Chemie, Bio- und Geowissenschaft, Geographie, Statistik, Umwelttechnik

Aufgaben

Südwest-Deutschland ist eine exzellente Modellregion für die Erforschung des Diversitätswandels der Gefäßpflanzenflora. Die Region ist systematisch erforscht, und eine Kartierung läuft seit 1970. Mit der Unterstützung von Bürgerwissenschaftler*innen wurden > 3,000,000 Beobachtungs-Datensätzen akkumuliert. Das Projekt wird sich auf verschiedene Aspekte von Diversität (taxonomisch, phylogenetisch, funktional) auf multiplen Skalen konzentrieren, von der plot-Ebene bis zum regionalen Artenpool. Das Projekt erfolgt in Zusammenarbeit mit Dr. Mike Thiv, Dr. Pierre Liancourt und Dr. Stefan Abrahamczyk. Der/die Stelleninhaber*in wird die Möglichkeit zu Geländearbeiten haben.

Qualifikation

• Doktortitel im Bereich Ökologie/(Bio-)Geographie/ Makroökologie oder verwandten Feldern
• hervorragende Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich), nachweisbar über Tagungsteilnahmen und Publikationen in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften
• umfassende Erfahrung in moderner Statistik (inkl. Ökologischer Modellierung, Multivariater Statistik, Raumanalysen) und Visualisierung von Daten (z.B. Erstellung von Karten) mit starkem Erfahrungshintergrund in der Verarbeitung großer Datenmengen (z.B. Umwelt-, functional traits- und phylogenetische Daten)
• Teamplayer
• Fähigkeit zur Betreuung von Technischen Angestellten und Studierenden
• exzellente Englischkenntnisse

Benefits

Wir bieten Ihnen:
• eine nach TV-L E13 vergütete Stelle (befristet bis 30.09.2026)
• Einbindung in bereits etablierte Forschungsprojekte
• die Möglichkeit, Ihre Karriere in einem international bekannten Forschungsmuseum mit erstklassiger Infrastruktur und enger Kooperation mit der Universität Hohenheim fortzuführen
• einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum Stuttgarts
• Gleitzeit, familienfreundliche Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, einen Teil der Arbeitszeit mobil zu leisten, sofern es die Aufgaben zulassen
• Unterstützung Ihrer Mobilität mit einem monatlichen Zuschuss zum JobTicket BW
• Teilhabe am betrieblichen Gesundheitsmanagement
• ggf. Deutschkurs zum Einstieg

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Englisch - Deutsch
Beginn: 15.09.2022
Dauer: 30.09.2026
Vergütung: E13 TV-L
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart (SMNS) ist mit seinen beiden Standorten Museum am Löwentor und Schloss Rosenstein mit mehr als 160 Mitarbeitenden eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und versteht sich als zukunftsorientierte Forschungs- und Bildungseinrichtung. Mit der Unterstützung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg findet in den kommenden Jahren ein umfangreicher Ausbau des Schwerpunktes in der Biodiversitäts- und Evolutionsforschung statt, um dadurch einen spürbaren Beitrag zur Lösung aktueller und künftiger Herausforderungen wie der Biodiversitätskrise zu leisten. Gemeinsam mit der Universität Hohenheim bilden wir überdies das Kompetenzzentrum Biodiversität und integrative Taxonomie (KomBioTa).

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
allge. öffentliche Verwaltung

Logo der Jobbörse Berufsstart